Schachfiguren
Schachfiguren (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Die fünfte Runde in der Bezirksliga OS Süd hat die Schachspieler aus Friedrichshafen zum Auswärtsspiel zum SC Tettnang 2 geführt. Anbei der Vereinsbericht: Los ging es an Brett vier. Peter Kalker hatte in leicht schlechterer Stellung Remis vereinbart. Ein wenig später endete auch die Partie von Arthur Steidle am siebten Brett unentschieden. Es sollte bei diesen zwei Remis bleiben. Der ambitionierte Vereinsmeister Frank Dangelmayer konnte sich am ersten Brett einen Raumvorteil erspielen und die Partie gewinnen.

Markus Funk (Brett acht) gelang es, über die a-Linie in die Stellung seines Gegners einzudringen und konnte dadurch eine Leichtfigur gewinnen. Sein Gegner gab auf. Der Zwischenstand von 3:1 sah zwar gut für den SV Friedrichshafen 1 aus, aber dennoch stand Tettnang auf drei der verbleibenden vier Bretter besser. Helmut Strehlau an Brett zwei kämpfte gegen zwei weit vorgerückte verbundene Freibauern und musste letztendlich die Segel streichen. Damit konnte Tettnang auf 2:3 verkürzen.

An Brett drei kam es zur Begegnung zwischen Eberhard Böckler gegen den Tettnanger Routinier Bozo Starcevic. Hier hatte Böckler leichten Vorteil und mehr Zeit auf der Uhr. Im 40. Zug, also im letzten Zug vor der Zeitkontrolle, vergaß Bozo Starcevic sprichwörtlich die Zeit und überschritt die Bedenkzeit. Also ein weiterer Punkt für Friedrichshafen und die 4:2 Führung. Kurioserweise gab es schon zwei Tage zuvor die gleiche Paarung zwischen Eberhard Böckler und Bozo Starcevic in der Friedrichshafener Vereinsmeisterschaft. Mit gleicher Farbverteilung und gleichem Partieergebnis.

Am sechsten Brett kämpfte Swetlana Balz lange mit Materialrückstand, musste sich aber auch geschlagen geben. Florian Fuchs (Brett fünf) hatte einen Bauern weniger, den sein Gegner im Turmendspiel verwertete und ihn zur Aufgabe zwang. Somit lautete der Schlussstand 4:4. In der Tabelle bleiben die Häfler auf Platz sieben und spielen die letzten beiden Runden gegen die direkten Tabellennachbarn Lindau 2 (Tabellenplatz sechs) und Wangen 1 (Rang acht).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen