Ausgezeichnet für den Verzicht aufs Rauchen: die 6a der St. Elisabeth-Realschule Friedrichshafen.
Ausgezeichnet für den Verzicht aufs Rauchen: die 6a der St. Elisabeth-Realschule Friedrichshafen. (Foto: lra)
Schwäbische Zeitung

33 Schulklassen im Bodenseekreis haben mindestens ein halbes Jahr lang „Nein“ gesagt zu Zigaretten, E-Zigaretten, Shishas, Tabak und allem, was mit Rauchen zu tun hat. Dafür gibt es ein Klassenzertifikat des bundesweiten Wettbewerbs „Be Smart - Don’t Start“ und 50 Euro für die Klassenkasse.

Richtig Glück hatten drei dieser Klassen, die per Los als Hauptgewinner bestimmt worden sind. Einen Abenteuertag in einem Kletterpark im Wert von 400 Euro haben die Klassen 7b des Droste-Hülshoff-Gymnasiums Meersburg, die 6a der St. Elisabeth-Realschule Friedrichshafen und die 8a des Gymnasiums Überlingen gewonnen. Theresa Feyl, die Suchtprophylaxe-Beauftragte des Bodenseekreises hat den drei Klassen die gute Nachricht in der zurückliegenden Woche gemeinsam mit den Schulrektoren und Klassenlehrern überbracht. „Be Smart - Don’t Start“ ist ein bundesweiter Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen, der im Schuljahr 2017/2018 zum 21. Mal stattfand. Klassen aus dem Bodenseekreis nehmen seit 18 Jahren daran teil. Diese Klassen verpflichteten sich, mindestens ein halbes Jahr lang nicht zu rauchen. Auch Informationen und gemeinsame Aktionen rund um das Thema Nichtrauchen gehörten dazu.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen