Menschen kommen bei dem Unfall keine zu Schaden.
Menschen kommen bei dem Unfall keine zu Schaden. (Foto: Stefan Puchner/dpa)
Schwäbische Zeitung

Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro hat der 58-jähriger Fahrer eines Sattelzugs verursacht, als er am Montag gegen 13.30 Uhr auf der Colsmanstraße in Friedrichshafen den Fahrstreifen wechselte und dabei den rechts neben ihm fahrenden Wagen eines 43-Jährigen übersah. Durch die Kollision entstand am Auto etwa 4000 Euro, an der Sattelzugmaschine etwa 2000 Euro Sachschaden. Personen kamen nicht zu Schaden, so die Polizei.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen