Risikogebiet Vorarlberg: Reisewarnung sorgt für Verunsicherung

Lesedauer: 11 Min
 Die Bundespolizei wird an der österreichischen Grenze nur stichprobenartig kontrollieren. Szenen wie während des Lockdowns gibt
Die Bundespolizei wird an der österreichischen Grenze nur stichprobenartig kontrollieren. Szenen wie während des Lockdowns gibt es vorerst nicht. (Foto: Christian Flemming)
stellv. Regionalleiterin

Wandern, tanken, einkaufen, arbeiten: Viele Menschen aus dem Bodenseekreis fahren regelmäßig nach Vorarlberg.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen