R. Gembe Elektrotechnik GmbH verstärkt Konzmann-Gruppe

 Mario Bittner (links) und Thomas Endres (rechts), Geschäftsführer der Konzmann GmbH mit Ralph Gembe (Bildmitte), dem Geschäftsf
Mario Bittner (links) und Thomas Endres (rechts), Geschäftsführer der Konzmann GmbH mit Ralph Gembe (Bildmitte), dem Geschäftsführer der R. Gembe Elektrotechnik GmbH. (Foto: R. Gembe Elektrotechnik GmbH)
Schwäbische Zeitung

Seit dem 1. März ist die 48 Mitarbeiter starke R. Gembe Elektrotechnik GmbH Teil der Konzmann-Gruppe. Das in Heidelberg und Meckesheim ansässige Unternehmen bedient überwiegend den Wohnungs- und Gewerbebau sowie Kunden der (teil-) öffentlichen Hand, heißt es einer Pressemitteilung.

Die Gembe GmbH erbringt Dienstleistungen im Gebiet Elektroinstallationen und Schaltschrankbau, wobei der Fokus auf Arbeiten in den Bereichen der Nieder- und Mittelspannung liegt – unter anderem auf Haus- und Industrieinstallationen, Photovoltaik, Blitz- und Überspannungsschutz, EDV-Netzwerk-, Mess-, Licht-, sowie Brand- und Sicherheitstechnik. Geleitet wird das Unternehmen von Ralph Gembe, dessen Vater den Betrieb 1968 gegründet hat.

Durch den Erwerb der Firma könne Konzmann künftig seinen Kunden größere Kapazitäten im Bereich Elektrotechnik zur Verfügung stellen. Gembe wird neben der EAB Elektroanlagenbau Neugersdorf GmbH zum zweiten Unternehmen in diesem Sektor: „Wir freuen uns, durch die Gembe GmbH unsere Sparte Elektrotechnik ausbauen zu können und sehen der Zusammenarbeit gespannt entgegen“, sagt Thomas Endres, geschäftsführender Gesellschafter der Konzmann GmbH. Zudem weitet der Konzern laut Mitteilung durch die Akquisition seine Aktivitäten auf den Norden Baden-Württembergs sowie auf die Rhein-Main-Region aus.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Fallzahlen

Corona-Newsblog: Priorisierung für alle Impfstoffe wird in Arztpraxen aufgehoben

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 38.500 (467.881 Gesamt - ca. 414.800 Genesene - 9.565 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.565 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 140,6 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 251.300 (3.533.

Mehr Themen