Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall auf der B 31.
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall auf der B 31. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Der Fahrer des Lastwagens, bei dem es sich um ein größeres, komplett weißes Fahrzeug gehandelt haben soll, wird gebeten, die Polizei anzurufen, Telefon 07541 / 70 10, zu melden.

1500 Euro Sachschaden sind am Mittwoch gegen 12.35 Uhr auf der B 31 in Richtung Lindau bei einem Streifunfall entstanden. Wie die Polizei berichtet, wollte eine 46-jährige Mercedes-Fahrerin von der Ehlersstraße kommend in Richtung Lindau einfädeln. Beim Wechsel auf die vorfahrtberechtigte B 31 streifte sie einen dort fahrenden Lastwagen. Die Autofahrerin war sich zunächst unsicher, ob es zu einer Berührung der Fahrzeuge gekommen war, schaltete jedoch die Warnblinker ihres Fahrzeugs ein und verließ an der nächsten Ausfahrt wieder die B 31. Sie rechnete damit, dass ihr der Lastwagen folgt, musste aber feststellen, dass dieser ohne anzuhalten in Richtung Lindau weiterfuhr.

Der Fahrer des Lastwagens, bei dem es sich um ein größeres, komplett weißes Fahrzeug gehandelt haben soll, wird gebeten, die Polizei anzurufen, Telefon 07541 / 70 10, zu melden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen