Die Polizei sucht einen Unfallflüchtigen.
Die Polizei sucht einen Unfallflüchtigen. (Foto: Patrick Seeger)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei Langenargen sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Montag gegen 10 Uhr auf der B31 bei Friedrichshafen-Ost ereignet hat. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker geriet zu weit nach links auf die Gegenspur und streifte einen entgegenkommenden VW-Polo. Dabei entstand an dem VW ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend in Richtung Friedrichshafen weiter, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, mussten zwei hinter dem VW fahrende Autofahrer vollbremsen. Diese zwei Fahrzeugführer werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Langenargen unter der Telefonnummer 07543 / 931 60, in Verbindung zu setzen. Außerdem bittet die Polizei um Hinweise zu dem Unfallflüchtigen, bei dem es sich um einen älteren Mann handeln soll, der mit einem rötlich-braunen VW unterwegs war.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen