Polizeibeamte haben am Montag einen 44-jährigen Pedelec-Fahrer in der Ehlersstraße angehalten, da sie bemerkten, dass der Mann s
Polizeibeamte haben am Montag einen 44-jährigen Pedelec-Fahrer in der Ehlersstraße angehalten, da sie bemerkten, dass der Mann sein Zweirad getunt hatte. (Foto: Symbolbild/dpa)
Schwäbische Zeitung

Polizeibeamte haben am Montag einen 44-jährigen Pedelec-Fahrer in der Ehlersstraße angehalten, da sie bemerkten, dass der Mann sein Zweirad getunt hatte. Die Tretunterstützung setzte nicht bei 25, sondern erst bei 30 Stundenkilometern aus. Dadurch bestand kein Versicherungsschutz für das Pedelec mehr.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen