Per Fernbus vom Bodensee direkt zum Münchener Flughafen

Lesedauer: 3 Min

Von Konstanz, Friedrichshafen und Meersburg geht es bald erstmalig an den Münchner Flughafen.
Von Konstanz, Friedrichshafen und Meersburg geht es bald erstmalig an den Münchner Flughafen. (Foto: dpa/Symbolbild)
Schwäbische Zeitung

Der Mobilitätsanbieter Flixbus erweitert sein Angebot in diesem Jahr um so viele Ziele wie noch nie zuvor. In diesem Zuge erhalten auch Konstanz, Friedrichshafen und Meersburg erstmalig Anschluss an den Münchner Flughafen, teilt das Unternehmen in einem Schreiben mit.

Ab 6. Juli können Fernbusreisende von den drei Städten am Bodensee ohne Umstieg an den Flughafen Franz Josef Strauß in München reisen. Von Freitag bis Sonntag verbindet Flixbus Konstanz, Friedrichshafen und Meersburg zweimal täglich mit dem zweitgrößten Flughafen in Deutschland.

Die Fahrzeit ab Konstanz beträgt vier Stunden und 40 Minuten (Konstanz Döbelplatz) beziehungsweise vier Stunden und 25 Minuten (Konstanz Allmannsdorf), ab Meersburg drei Stunden und 50 Minuten und ab Friedrichshafen drei Stunden und 20 Minuten.

Fabian Stenger, Geschäftsführer der Flixbus Dach GmbH, freut sich über die Erweiterung des Angebots: „2018 binden wir mehr Ziele an als jemals zuvor und ermöglichen günstige und nachhaltige Mobilität für alle. Wir freuen uns im Rahmen dieses Netzausbaus, den Bewohnern und Gästen von Konstanz, Friedrichshafen und Meersburg eine Direktverbindung an den Münchner Flughafen anbieten zu können.“

Fernbus Haltestellen in der Region

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen