Open-Air-Konzert in der Caserne präsentiert Acoustic Affair

Lesedauer: 1 Min
Acoustic Affair spielt im Innenhof der Caserne Pop-Soul mit Einschlägen von Blues und Jazz.
Acoustic Affair spielt im Innenhof der Caserne Pop-Soul mit Einschlägen von Blues und Jazz. (Foto: Noah Vinzens)
nfv

Nach langer Corona-bedingter Zwangspause lädt der Friedrichshafener Jazzport erstmals seit März wieder zum Open-Air-Konzert in das Kulturhaus Caserne ein. Für das Reopening des beliebten Jazz-Events Jazz am Donnerstag konnte das Friedrichshafener Ensemble Acoustic Affair verpflichtet werden. Mit Pop-Soul-Klängen und Melodien aus den Musikrichtungen Blues und Jazz verzaubert das Ensemble die zahlreich erschienenen Gäste auf der Bühne im Innenhof der Caserne. Sängerin Caroline Müller, Schlagzeuger Martin Ibele, Keyboarder Wolfgang Müller und Thomas Riether am Saxofon präsentieren sich als ein eingespieltes Team – und geben ihrer Freude deutlich Ausdruck, endlich wieder vor einem Publikum auftreten zu dürfen. Foto: Noah Vinzens

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade