Andrea Rehm
Andrea Rehm (Foto: archiv: hv)
Schwäbische Zeitung

Das Quartett „On The Move“ spielt in er Reihe Jazz am Donnerstag am 14. Februar im Atrium, Fallenbrunnen 17. Beginn ist um 20.30 Uhr. Andrea Rehm (Gesang), Martin Giebel (Piano), Heiner Merk (Bass) und William Widmann 8Drums) nehmen die Besucher mit auf eine musikalische USA-Reise, wie der Verein Jazzport in einer Pressemitteilung schreibt. Der Eintritt ist frei.

Die vier Künstler hinter dem Projekt „On The Move“ sind bestens bekannte und aufeinander eingespielte Musiker der Jazzszene rund um den Bodensee. Sie reisen musikalisch durch den amerikanischen Kontinent. Was die Nachkriegsgeneration als befreiende Musik erlebte, die vor allem mit Swing dem Leben die langersehnte Leichtigkeit zeigte, verwandelte sich in den nachfolgenden Jahrzehnten in eine Fülle von Musikrichtungen. So gewaltig die Dimensionen und Entfernungen dieses Landes sind, so reich und unerschöpflich sind die musikalischen Spuren und Einflüsse, die wir als ‚amerikanisch‘ empfinden. „On The Move“ nimmt spielerisch einige dieser Strömungen auf und sucht in Interpretationen das eigene Verstehen und das eigene Empfinden darüber, schreibt der Veranstalter weiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen