Oldtimermesse feiert klassische Mobilität

Lesedauer: 4 Min
BMW hat in früheren Zeiten noch auf den als „BMW-Niere“ bekannten Kühlergrill verzichtet.
BMW hat in früheren Zeiten noch auf den als „BMW-Niere“ bekannten Kühlergrill verzichtet. (Foto: messe fn)
Schwäbische Zeitung

Oldtimer stehen hoch im Kurs: Die 12. Motorworld Classics Bodensee rückt drei Tage die klassische Mobilität zu Lande, zu Wasser und in der Luft in den Mittelpunkt. Auf der Verkaufs- und Eventmesse, die vom 10. bis 12. Mai auf dem Messegelände in Friedrichshafen stattfindet, treffen sich die Liebhaber und Fans zum großen Oldtimer-Meeting.

Messechef Klaus Wellmann und Bereichsleiter Roland Bosch bringen es auf einen Nenner: „Das Konzept der Motorworld Classics Bodensee ist einzigartig: Keine andere Oldtimermesse bildet das Thema klassische Mobilität so perfekt ab. Neben den emotionalen und dynamischen Events begeistert auch die breite Vielfalt die Zuschauer – renommierte Oldtimerhändler und Restaurierungsbetriebe sind ebenso vor Ort, wie zahlreiche Clubs“, heißt es in einer Pressemitteilung der Messe.

Auf dem Messegelände sind exklusive Sammlerfahrzeuge neben Oldtimern für das kleine Budget im Angebot. Mehr als 800 Aussteller, darunter 100 Marken-Clubs und Teilnehmer, sind auf dem Messegelände in zehn Hallen auf 85 000 Quadratmetern Fläche präsent. Erwartet werden an den drei Messetagen rund 38 000 Besucher.

Neben dem Angebot von Fahrzeughändlern und Privatanbietern bietet die Motorworld Classics Bodensee mit dem Teilemarkt für Ersatzteil- und Zubehörsuchende ein volles Sortiment. Das Angebot der Messe erstreckt sich von automobilen Raritäten über Motorräder und Riva-Boote bis hin zu klassischen Accessoires für Oldtimerfahrer. Roland Bosch freut sich, dass die Oldtimermesse von Experten als das deutsche Gegenstück zum englischen Goodwood bezeichnet wird, wie die Messe weiter schreibt.

Oldtimer kommen bei der diesjährigen Motorworld Classics Bodensee auch unter den Hammer: Verschiedene historische Fahrzeuge werden am Samstag, 11. Mai, ab 14 Uhr im Rahmen der Messe in der Halle B1 versteigert.

Der Wert eines Oldtimers steigt mit dem Grad seiner Originalität. Umso mehr steht bei einer Restaurierung die fachliche Qualität im Vordergrund. Ob Karosse, Motor, Innenausstattung oder Elektronik: Die auf der Motorworld Classics Bodensee ausstellenden Fachbetriebe garantieren eine optimale Restaurierung der Fahrzeuge, verspricht die Messe.

Durch die direkte Nachbarschaft zum Flughafen Friedrichshafen ist auch der Traum vom Fliegen hautnah erlebbar. Neben einer Sonderschau mit 20 historischen und flugfähigen Luftfahrtklassikern in der Halle A3 startet täglich ab 14.30 Uhr eine Airshow mit interessanten alten Maschinen. Ein besonderes Highlight der Motorworld Classics Bodensee ist der Messerundkurs. Hier können die Besucher die Atmosphäre glorreicher Rennsportepochen erleben und live beim Schrauben an ihren Boliden zuschauen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen