Schwäbische Zeitung

Nach einigen Wochen der Vorbereitung beginnen am Wochenende in den A- und B-Jugend Verbandsstaffeln die Meisterschaftsspiele. In beiden Ligen sind es 14 Mannschaften.

Bei der A- Jugend sind der FV Biberach, TSG Ehingen, JFV Oberes Donautal (Bezirk Schwarzwald) und die TSG Tübingen aufgestiegen. Bei der B-Jugend haben der FV Biberach, FC Wangen, TSG Ehingen und der SV Westerheim (Bezirk Donau/Iller)den Aufstieg geschafft. Bei den Jugendmannschaften ist aufgrund des Alters jedes Jahr ein personeller Wechsel in den Altersklassen. Somit werden jedes Jahr die Karten neu gemischt. Erst nach einigen Spielen kann man vermuten wo sich die einzelne Mannschaft in der Tabelle etabliert.

Für die A-Jugend des VfB geht es am Samstag laut Vereinsbericht zum Auftakt zu den Young Boys Reutlingen. Anstoss ist um 15.30 Uhr. VfB- Trainer Gianpiero Di Nikola und sein Assistent Klaus Rist haben die Mannschaft anfangs des Jahres übernommen. Sie kennen alle Spieler und noch ein Vorteil ist, dass nur drei Spieler die Jugend verlassen mussten. Die VfB B-Jugend hat im ersten Spiel die TUS Ergenzingen zu Gast. Am Sonntag ist um 11 Uhr Anstoss im Zeppelinstadion. Bei der VfB B-Jugend gibt es mit Dinko Terzic einen neuen Trainer. Ihm zur Seite steht Co-Trainer Dady Manzambi. Sie haben mehrere Spieler abgeben müssen. Das Potenzial für die Liga ist vorhanden und zu hoffen ist, dass das Verständnis untereinander klappt. Die C-Jugend Landesstaffel beginnt nächstes Wochenende.

Vergangenes Wochenende waren die ersten Spiele um den Verbandspokal. Für die A- und B-Jugend verliefen die Spiele weniger erfolgreich. Die A-Jugend musste beim FV Ravensburg eine 1:3-Niederlage einstecken. Die Häfler hatten genügend Chancen Tore zu machen. Den Gastgebern reichten fünf für drei Tore. Die B-Jugend hielt zu Hause gegen den SSV Reutlingen trotz des 0:2- Rückstandes lange mit. Gegen Ende erzielte Reutlingen drei weitere Tore

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen