Der SV Ettenkirch kämpft am Sonntag, 7. Oktober, gegen den SV Tannau um die Tabellenführung.
Der SV Ettenkirch kämpft am Sonntag, 7. Oktober, gegen den SV Tannau um die Tabellenführung. (Foto: Thorsten Kern)
Sportredakteur

Sechs Spiele, sechs Siege und nur zwei Gegentreffer: Das ist die stolze Zwischenbilanz des SV Tannau in der Fußball-Kreisliga B4. Am achten Spieltag steht die Mannschaft von SVT-Coach Thomas Haag nun vor einem ganz dicken Brocken, muss sie doch beim derzeit Zweitplatzierten und schärfsten Verfolger, dem SV Ettenkirch, antreten. Spielbeginn am Sonntag, 7. Oktober, ist um 15 Uhr.

Wie schon Tannau eine Woche zuvor, hat auch Ettenkirch beim dritten Topteam der B4, den SV Karsee, die Punkte entführen können und kann damit gestärkt den Gang nach Ettenkirch antreten. Allerdings warnt Haag vor allzuviel Euphorie. „Tannau hat sich in Ettenkirch in der Vergangenheit immer schwergetan“, weiß deren Trainer mit Blick auf die Statistik der vergangenen Jahre. Sollte der SVE am Sonntag dem bisherigen Tabellenführer die erste Saisonniederlage zufügen, würde zugleich die Tabellenführung winken.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen