Der Musikverein Jettenhausen spielt unter der Leitung von Dirigent Thomas Martin auf der Kirchwiese.
Der Musikverein Jettenhausen spielt unter der Leitung von Dirigent Thomas Martin auf der Kirchwiese. (Foto: Christian Lewang)
cle

Im Rahmen des diesjährigen Sommerfests startete am Samstagabend beim „Vesperhock“ einer der Höhepunkte des Musikvereins Jettenhausen. Die passende Festmusik steuerten zu Beginn des dreitägigen Festtreibens auf der Kirchwiese die Aktiven des Veranstalters unter der Leitung von Dirigent Thomas Martin bei.

Der Festsonntag stand nach dem Gottesdienst unter dem Motto „Ein Tag für die ganze Familie“. Nicht nur vor der Festbühne konnten sich die Jüngsten beim Kinderschminken und auf der Hüpfburg austoben, auch auf der Musikerbühne stand die jüngere Generation im Mittelpunkt. So spielten unter der Leitung von Felix Olbrich die Jugendkapelle Dreierlei mit Musikern aus Ailingen, Berg und Jettenhausen extra einstudierte Musikstücke aus Rock, Pop und verschiedenen Musicals.

Die Musikkkapellen aus Weildorf und Weißensberg vervollständigten das sonntägliche Musikprogramm.

Am Montag werden zum Feierabendhock ab 17 Uhr die Blasmusiker aus Obereschach für ausgelassene Stimmung auf der Festwiese von St. Maria sorgen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen