Markdorfer Turnerinnen stellen ihr Können unter Beweis

 Die zum Landesfinale qualifizierten Mannschaften mit Martha Mahler, Mara Manger, Sarah Kayser, Nova Looser, Paula Wuch (hinten
Die zum Landesfinale qualifizierten Mannschaften mit Martha Mahler, Mara Manger, Sarah Kayser, Nova Looser, Paula Wuch (hinten auf dem Balken sitzend von links nach rechts) und Sophia Melzer, Clara Beck, Mathea Thoss, Carla Nester, Elisa Fahr (vorne auf der Matte sitzend von links nach rechts). (Foto: TV Markdorf)
Schwäbische.de

Nach zwei Jahren Wettkampfpause haben sieben Mannschaften des TV Markdorf an der Onlineversion der südbadischen Meisterschaften teilgenommen. Bei diesem besonderen Format wurden Videos der Wettkampfübungen eingereicht und von Kampfrichtern bewertet.

Die jüngsten Teilnehmerinnen (W8/9) mit Clara Beck, Elisa Fahr, Sophia Melzer, Carla Nester und Mathea Thoss konnten sich mit dem Gewinn der südbadischen Meisterschaft erfolgreich für das Landesfinale in Philippsburg qualifizieren. Herauszuheben sind hier die tollen Leistungen an Boden und Balken, welche den Grundstein für den Sieg bedeuteten. Das zweite Markdorfer Team landete in diesem Wettkampf auf dem neunten Rang.

Platz vier im größten Teilnehmerfeld

Bei den zehn- bis elfjährigen Turnerinnen erreichte die erste Mannschaft des TVM mit Amelie Arnegger, Ronja Eisenmann, Merle Jankowiak, Johanna Melzer und Matilda Pittermann im größten Teilnehmerfeld (34 Mannschaften) einen guten vierten Platz. Die zweite Mannschaft belegte den 13. Platz.

In der Altersklasse W 12/13 freuten sich Sarah Kayser, Nova Looser, Martha Mahler, Mara Manger und Paula Wuch über die Silbermedaille, welche ebenfalls das Ticket zur Landesmeisterschaft in Philippsburg bedeutete. Das jüngere Markdorfer Team erreichte in diesem Wettkampf den siebten Platz.

Auch die ältesten Turnerinnen konnten ihr Können unter Beweis stellen. In der offenen Wettkampfklasse traten Una Collier, Ecaterina Hangu, Miriam Kästle, Jule Schimke und Louisa Schumacher gegen teilweise deutlich ältere Turnerinnen an. Am Ende freuten sie sich sehr über Platz sieben.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie