Mann beklaut ältere Herren an Bankautomaten

Lesedauer: 2 Min
Ein Mann um die 30 Jahre hat in Friedrichshafen und Immenstaad zwei ältere Herren am Bankautomaten geklaut. Die Polizei bittet u
Ein Mann um die 30 Jahre hat in Friedrichshafen und Immenstaad zwei ältere Herren am Bankautomaten geklaut. Die Polizei bittet um Hinweise. (Foto: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Mit perfiden Tricks hat ein Unbekannter Senioren an Bankautomaten erst die Geldkarten gestohlen und im Anschluss ihre Konten geplündert, erklärt die Polizei. Der bislang unbekannte Betrüger betrat letzten Samstag gegen 12 Uhr eine Bankfiliale in der Scheffelstraße in Friedrichshafen und sprach einen 85-jährigen Mann an, der gerade dabei war, sein abgehobenes Bargeld zu verstauen. Er hatte den Mann zuvor bei der PIN-Eingabe beobachtet und entwendete nun durch geschicktes Ablenken unbemerkt die Geldkarte des Geschädigten. Am späteren Nachmittag schlug der Betrüger in der Hauptstraße in Immenstaad zu. Gegen 16 Uhr beobachtete er in einer dortigen Bankfiliale, wie ein 88 Jahre alter Mann Geld abhob. Mit derselben Masche wie bereits am Mittag lenkte er den Mann beim Verstauen des Geldes ab und klaute ihm währenddessen die noch im Automaten befindliche Bankkarte. Noch am selben Abend plünderte er von beiden Konten Geldbeträge im dreistelligen Euro-Bereich.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade