Eine Bewohnerin und eine Pflegerin bedienen sich bei der Mangoldernte am vollen Pflanzbeet.
Eine Bewohnerin und eine Pflegerin bedienen sich bei der Mangoldernte am vollen Pflanzbeet. (Foto: Franziskuszentrum)
Schwäbische Zeitung

Der Wandergarten auf dem Franziskusplatz war in den vergangenen Wochen immer wieder beliebter Anziehungspunkt für Bewohner und Gäste des Franziskuszentrums. Gerade jetzt im Spätsommer wurden bei Besuchen dieser grünen Oase das Gedeihen und das Wachstum der Pflanzen sorgsam beobachtet, an den verschiedenen Kräutern geschnuppert und immer wieder gerne auch etwas probiert.

Die Pflanzen haben die Sommerhitze gut überstanden und die Erntezeit nahte. Da die Ernte auch ausdrücklich erlaubt wurde, haben die Mitarbeiterinnen der Tagespflege des Franziskuszentrums laut Pressemitteilung nun kurz vor dem Umzug des Wandergartens noch die letzte Gelegenheit genützt und Mangold aus den vollen Pflanzbeeten geerntet. Die Zubereitung von Mangoldsuppe nach Omas Rezept stand folglich dieser Tage auch auf dem Wochenplan der Tagespflege im Erdgeschoss des Franziskuszentrums. Bereits seit vielen Jahren bietet die Tagespflege des Franziskuszentrums ein vielseitiges Aktivierungsangebot von Kochen und Backen über Singen, Gymnastik, Spaziergänge im Freien bis hin zur individuellen Einzelbetreuung für dementiell erkrankte und pflegebedürftige Menschen an fünf bis sechs Tagen pro Woche an. Insbesondere als Entlastung für pflegende Angehörige sowie als niederschwellige tagesstrukturierende Maßnahme für alleinstehende hilfebedürftige Senioren werde das Angebot der Tagespflege gerne in Anspruch genommen, schreibt die Pressestelle. Durch die Möglichkeit bei ambulanter häuslicher Versorgung, die zusätzlichen für die Tagespflege entstehenden Kosten auf Antrag zu einem großen Teil aus Mitteln der Pflegekasse zu decken, könne die häusliche Versorgung ohne großen zusätzlichen finanziellen Aufwand ergänzt werden, wodurch ein Umzug ins Pflegeheim unter Umständen hinausgezögert oder im Idealfall gar verhindert werden kann.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen