Märchen und Spiele für kreative Kinder

 Die Kinder basteln gemeinsam und lassen sich von der Lesemöwe Frieda Geschichten vorlesen.
Die Kinder basteln gemeinsam und lassen sich von der Lesemöwe Frieda Geschichten vorlesen. (Foto: Stadt Friedrichshafen)
Schwäbische.de

Das Spielehaus und das Medienhaus am See bieten gemeinsam spannende Workshops rund um Märchen und Spiele im Rahmen von „wissenhochzwei“ an. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig.

Schnee-Mobile, Schattentheater oder ein Frosch-Fang-Spiel mit dem entsprechenden Märchen, aber auch eine Murmelbahn oder ein selbstgemachtes Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel können die Kinder im Spielehaus anfertigen. Dazu werden abenteuerliche Geschichten von Jutta Kubalczyk und der Lesemöwe Frieda vorgelesen, teilt die Stadt mit.

„Durch das Vorlesen von Geschichten wird der sprachliche Wortschatz der Kinder vergrößert und die Fantasie angeregt. Die Bildungs- und Lerninhalte werden kreativ umgesetzt und die eigenen Fähigkeiten erweitert“, sagt Margarete Beck, Leiterin des Spielehauses. Nach den Workshops sind die Kinder zum Spielen, Malen und Werken bis 18 Uhr im Spielehaus eingeladen.

Am Donnerstag, 20. Januar, wird das Märchen „Frau Holle“ vorgelesen und passend dazu ein Schnee-Mobile, das nicht schmilzt, gebastelt. Die Aktion startet um 15 Uhr und dauert bis 16.30 Uhr. Am Donnerstag, 27. Januar können die Kinder unter dem Motto „Theater spielen leichtgemacht!“ ein Schattentheater gestalten und das erzählte Märchen selbständig nachspielen. Los geht es um 15 Uhr und dauert bis 16.30 Uhr. Am Donnerstag, 3. Februar ist das Märchen „Der Froschkönig“ zu hören und in der Upcycling-Werkstatt des Spielehauses entsteht aus Papprollen ein Frosch-Fang-Spiel für den Froschkönig. Die Aktion startet um 15 Uhr und dauert bis 16.30 Uhr.

Spannende Geschichten rund ums Spielen werden am Mittwoch, 9. Februar vorgelesen und mit Fantasie, Hammer und Nagel gestalten die Kinder ein Nagelbild, das als Murmelbahn benutzt werden kann. Die Aktion startet um 16 Uhr und dauert bis 17.30 Uhr. Weiter geht es am Donnerstag, 17. Februar mit überraschenden Spielgeschichten. Danach wird ein mobiles “Mensch-ärgere-dich-nicht Spiel“ auf eine Stofftasche gemalt und die Spielfiguren können kreativ gestaltet werden. Die Aktion startet um 15 Uhr und dauert bis 16.30 Uhr.

Eine Anmeldung ist im Internet unter www.wissenhochzwei-fn.de/praesenzkurse möglich.Weitere Informationen gibt es unter Telefon 07541/ 38 67 29 im Spielehaus oder per E-Mail an spielehaus@friedrichshafen.de. Es gelten die aktuellen Corona-Vorschriften.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie