In der Lindauer Straße sind zwei Gruppen aneinander geraten.
In der Lindauer Straße sind zwei Gruppen aneinander geraten. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Zwei dreiköpfige Gruppen sind am Samstag um 1.20 Uhr in der Lindauer Straße auf Höhe der Jugendherberge aneinandergeraten. Zwei Männer musten nach dem Streit im Krankenhaus behandelt werden.

Beide Gruppen liefen zunächst entlang der Rotach in Richtung Naturfreundehaus. Aus noch nicht bekanntem Grund griff die eine Gruppe die andere an, die Beteiligten schlugen laut Polizei mit Fäusten auf die Kontrahenten ein. Hierdurch erlitten ein 29-jähriger und ein 28-jähriger Mann Platzwunden im Gesicht und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Nach dem Angriff flüchteten die drei Tatverdächtigen, die im Alter von 20 bis 27 Jahren gewesen sein sollen, zu Fuß weiter in nördliche Richtung. Die Angegriffenen standen zum Zeitpunkt des Angriffs deutlich unter Alkoholeinwirkung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen