Lust auf Technik und Mathe an der GMS Schreienesch

Lesedauer: 2 Min
Die Schüler der achten Klasse der GMS informieren sich mit Videoclips, Exponaten zum Ausprobieren und kleinen Experimenten über
Die Schüler der achten Klasse der GMS informieren sich mit Videoclips, Exponaten zum Ausprobieren und kleinen Experimenten über aktuelle und zukünftige Hightech-Lösungen und Berufsbilder. (Foto: GMS)
Schwäbische Zeitung

Das Programm Coaching 4 Future hat am Mittwoch und Donnerstag Schülern die Berufe, Ausbildungswege und Studiengänge für die Welt von morgen vorgestellt. Zwei MINT-Experten waren mit interaktiven Vorträgen, Experimenten zum Mitmachen und Exponaten zum Anfassen an der Gemeinschaftsschule Schreienesch in Friedrichshafen zu Gast, um Begeisterung für MINT-Berufe zu wecken, heißt es in einem Schreiben der GMS.

Hartnäckige Vorurteile gegenüber naturwissenschaftlich-technischen Berufen gibt es viele. Oft fehlt auch die Vorstellung, wie der Berufsalltag in MINT-Berufen konkret aussieht. Dabei haben Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik viel zu bieten. Junge Akademiker aus diesen sogenannten MINT-Disziplinen räumen mit den Vorurteilen auf.

Welcher Schwerpunkt dabei gesetzt wird, entscheiden die Jungen und Mädchen der achten Klasse selbst. Zur Auswahl stehen Mobilität, Wohnen, Gesundheit, Lifestyle, Arbeiten und Umweltschutz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen