Lumpenpack und Berge spielen in der Caserne

Lesedauer: 2 Min
 Max Kennel und Jonas Meyer alias Das Lumpenpack sind am Freitag in der Caserne zu Gast.
Max Kennel und Jonas Meyer alias Das Lumpenpack sind am Freitag in der Caserne zu Gast. (Foto: Fotos: Fabian Stuertz)
Schwäbische Zeitung

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Casino statt. Karten für Das Lumpenpack kosten im Vorverkauf 20, an der Abendkasse 23 Euro. Der Eintritt für Berge kostet im Vorverkauf 28, an der Abendkasse 30 Euro. Karten gibt es im Restaurant Amicus im Kulturhaus, an der Abendkasse, oder bei

www.reservix.de

Am Wochenende stehen zwei Kult-Events im Kulturhaus Caserne in Friedrichshafen an: Beim Open Air im Innenhof der Caserne sind das Duo Das Lumpenpack und das Singer-Songwriter-Duo Berge mit Band zu erleben. Die „Schwäbische Zeitung“ für verlost für jedes der beiden Open-Air-Konzerte dreimal zwei Karten.

Wenn die beiden Mittzwanziger Max Kennel und Jonas Meyer alias Das Lumpenpack am Freitag, 14. Juni, 21 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) die Bühne betreten, heißt es Partyhüte aufgesetzt und das Leben genießen, schreiben die Veranstalter in einer Ankündigung. Mit Gitarre, Quatsch und erstklassigen Wortspielen sorgen die beiden Jungs für ein Bühnenprogramm, das sich sehen lassen kann, heißt es weiter. Mit seinem dritten Studioalbum „Die Zukunft wird groß“ im Gepäck macht das Duo auf seiner gleichnamigen Tour Halt in Friedrichshafen.

Am Samstag, 15. Juni, kommt das Singer-Songwriter-Duo Berge um 21 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) mit Band ins Kulturhaus und präsentiert auf seiner „Für die Liebe“-Tour 2019 sein neuestes Album. Mit voller Energie singen Marianne Neumann und Rocco Horn darin, sich nicht heraus zu halten, sein Glück und das der anderen selbst in die Hände zu nehmen und wieder mehr füreinander da zu sein.

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Casino statt. Karten für Das Lumpenpack kosten im Vorverkauf 20, an der Abendkasse 23 Euro. Der Eintritt für Berge kostet im Vorverkauf 28, an der Abendkasse 30 Euro. Karten gibt es im Restaurant Amicus im Kulturhaus, an der Abendkasse, oder bei

www.reservix.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen