Lokal oder überregional, die tägliche Frage

Lesedauer: 3 Min
Unabhängige Information: In einer neuen Serie beschäftigt sich die „Schwäbische Zeitung“ mit dem Klima – und dem Klimawandel.
Unabhängige Information: In einer neuen Serie beschäftigt sich die „Schwäbische Zeitung“ mit dem Klima – und dem Klimawandel. (Foto: mps)

Was steht im Lokalteil, was im überregionalen Teil der Zeitung? Das ist zwar nicht mit drei Worten zu beantworten, trotzdem aber einfach zu merken.

In den 90er-Jahren in einem Gemeinderat in einem – zugegeben westfälischen – Ort mit rund 20 000 Einwohnern lautete die Frage einer Ratsfrau an den Bürgermeister: „Sagen Sie mal, das Ozonloch, ist das jetzt ein Sendener Problem oder doch eher global zu sehen?“ Die Geschichte nahm ihren Lauf und das globale Problem der sich anbahnenden Klimakatastrophe ist sehr wohl ein Problem, mit dem die Menschen in Friedrichshafen umgehen müssen, sich befassen müssen und das sicherlich daher auch im Lokalteil der Zeitung Platz findet – sofern es einen „lokalen Bezug“ hat, also nicht immer. An sich sind alle Dinge, die als Weltnachrichten durchgehen, in gewisser Weise auch Nachrichten für die Menschen vor Ort. Trumps Wirtschaftspolitik mit China kann direkte Auswirkungen für Häfler haben. Dass Trump diesen Kurs fährt, ist erst einmal eine Nachricht für den überregionalen Teil. Sobald aber ein Chinese in Friedrichshafen darunter leidet, wird diese Geschichte im Lokalteil gemacht. Die Story bekommt einen lokalen Bezug, hat direkte Beziehungen zum Ort, in dem die Zeitung erscheint. Sollte dieser Chinese dann aber eine Initiative starten, mit der – mal ein wenig utopisch gedacht – Trump seine Politik überdenkt, ist das wieder eine Geschichte für den überregionalen Teil.

Die Grenzen sind fließend. Die Entscheidung, welche Geschichte in den Lokalteil gehört und welche ins Überregionale wird von der Redaktion jeden Tag immer wieder neu getroffen. Dabei geht es in erster Linie um sogenannte Relevanzkriterien. Die Frage, wie relevant, also in einem bestimmten Zusammenhang bedeutsam, wichtig und folgenreich ein Sachverhalt ist, muss immer wieder neu gestellt werden.

Die Teilnehmerin eines ModellWettbewerbs, die aus Friedrichshafen kommt, findet sich mit ihrer Geschichte erst einmal im Lokalteil wieder. Sollte sie jedoch gewinnen, landet ihre Geschichte im überregionalen Teil der Zeitung.

So wird jedes Mal aufs Neue entschieden, was wo erscheint. Manchmal wird diese Frage auch lange diskutiert. Immer aber geht es um Relevanz für die Menschen vor Ort.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen