Schwäbische Zeitung

Die Liedermacherin Lina Maly gastiert auf ihrer „Tour 2020“ am Freitag, 14. Februar, mit ihrer Band im Kulturhaus Caserne in Friedrichshafen. Beginn ist um 20.30 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Die Musikerin hat unlängst ihr zweites Album „Könnten Augen alles sehen“ veröffentlicht. Die Schwäbische Zeitung verlost zu dem Konzert viermal zwei Karten.

Maly etabliert sich laut Veranstalter mit ihrem zweiten Album auch weiter als starke, eigenständige Künstlerin, als Streiterin für die Schönheit des Unperfekten und als Instanz der Aufrichtigkeit in der deutschen Popmusik. Für die Produktion waren dieses Mal Sven Ludwig (Ok Kid) und Jochen Naaf (Maxim, Bosse) gemeinsam zuständig, Musik und Text stammen nun beinahe ausschließlich aus Linas eigener Feder. Das Arbeiten in größeren Teams ist in der Popmusik schon lange und gerade bei jüngeren Künstlern gängige Praxis, schreibt das Kulturhaus weiter. Doch Lina Maly habe für ihr zweites Album mehr gewollt – beziehungsweise weniger. Weniger Meinungen von außen, mehr zeigen von sich selbst. „Ich habe mir gesagt: Wenn ich das jetzt mache, wenn ich jetzt diesen Weg gehe, dann so richtig“, sagt Maly laut Pressemitteilung.

Als Support tritt die junge Sängerin Fine mit zwei Begleitmusikern auf.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen