Liefert in Bonlanden eine gute Leistung ab und wird Zehnte: Nadine Kurz vom RRMV Friedrichshafen.
Liefert in Bonlanden eine gute Leistung ab und wird Zehnte: Nadine Kurz vom RRMV Friedrichshafen. (Foto: Wilfried Schwarz)
Schwäbische Zeitung

In Bonlanden/Filderstadt ist am Freitag der erste Junior Master Deutschland im Kunstradfahren ausgetragen worden. Nadine Kurz vom RRMV Friedrichshafen erreichte Platz zehn.

Laut Vereinsbericht findet die Masterserie in drei Durchgängen statt, ermittelt werden die Teilnehmer für die nächste Europameisterschaft. Zudem geht es für die Sportlerinnen um einen Platz im Junioren-Nationalteam. Für die Teilnahme bei den Junior Masters musste bei einer vorherigen Meisterschaft ein Ergebnis von 100 Punkten herausgefahren werden – was in Deutschland nur 35 Sportlerinnen geschafft haben.

Unter diesen befand sich auch Nadine Kurz vom RRMV Friedrichshafen. Sie ging als 21. Sportlerin an den Start und begann ihre Kür ruhig und konzentriert. Später stürzte sie jedoch, was sie aber nicht aus der Ruhe brachte. Am Ende fuhr sie 129,38 Punkte heraus und landete schlussendlich auf dem zehnten Rang.

In zwei Wochen steht der zweite Durchgang der Master Serie in Bruckmühl an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen