Die neue Kreisbrandmeister-Riege für den Bodenseekreis: der neue hauptamtlicher Kreisbrandmeister Peter Schörkhuber, Landrat Lot
Die neue Kreisbrandmeister-Riege für den Bodenseekreis: der neue hauptamtlicher Kreisbrandmeister Peter Schörkhuber, Landrat Lothar Wölfle mit Michael Fischer, Alexander Amann und Dagobert Heß (von rechts nach links) (Foto: Landratsamt Bodenseekreis)
Schwäbische Zeitung

Die Mitglieder der Kreistagssitzung haben Peter Schörkhuber zum neuen hauptamtlichen Kreisbrandmeister bestellt. Er tritt das Amt zum 1. August an. Der bisherige hauptamtliche Kreisbrandmeister des Bodenseekreises Henning Nöh ist bereits im vergangen Jahr in den Ruhestand gegangen, teilt das Landratsamt mit.

Landrat Lothar Wölfle bestellte Schörkhuber, der für Nöh bereits in der Vergangenheit als Stellvertreter agierte und im Landratsamt Bodenseekreis im Rechts- und Ordnungsamt beschäftigt ist, befristet bis zum 31. März 2022 zum neuen hauptamtlichen Kreisbrandmeister des Bodenseekreises. Außerdem haben mit Alexander Amann, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Oberteuringen und ebenfalls im Landratsamt Bodenseekreis beschäftigt, sowie Dagobert Heß, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Stetten, zwei erfahrene Feuerwehrleute und -kommandanten ihre Bereitschaft erklärt, das Amt eines stellvertretenden Kreisbrandmeisters zu übernehmen, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Die gesetzlich vorgeschriebene Anhörung der Feuerwehrkommandanten fand bereits Ende Juni 2020 statt. In dieser wurde einstimmig sowohl die Bestellung von Peter Schörkhuber zum hauptamtlichen Kreisbrandmeister als auch die Bestellungen von Alexander Amann zum Zweiten Stellvertretenden Kreisbrandmeister und von Dagobert Heß zum Dritten Stellvertretenden Kreisbrandmeister befürwortet.

Michael Fischer, der vom Kreistag bereits als stellvertretender Kreisbrandmeister bestellt wurde, rückt in der Riege der stellvertretenden Kreisbrandmeister auf und ist ab dem 1. August 2020 Erster Stellvertretender Kreisbrandmeister im Bodenseekreis. Landrat Lothar Wölfle gratulierte der neuen Kreisbrandmeister-Riege in der Kreistagssitzung in der Ludwig-Roos-Halle in Ettenkirch und überreichte den Herren die Bestellungsurkunden, heißt es im Pressebericht des Landratsamtes.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade