Kluftern siegt zum Auftakt

Lesedauer: 3 Min

Sauldorf - TuS Immenstaad 0:2

Tore: 0:1 Mario Riegger (4.), 0:2 Eigentor (84.) - Zuschauer: 80

FC Kluftern - Spfr. Owingen/Billafingen 2:1

Tore: 0:1 Konstantin Braun (43.), 1:1 Carsten Koch (73. Foulelfmeter), 2:1 Thomas Fischer (78.) - Zuschauer: 100

Für die beiden Friedrichshafener Vorstadtmannschaften TuS Immenstaad und FC Kluftern begann die neue Saison in der Fußball-Kreisliga A3 Südbaden zufriedenstellend. Der FC Kluftern ging im Heimspiel gegen die Owinger Sportfreunde mit einem 2:1-Sieg vom Platz und der TuS Immenstaad, bei dem erstmals der neue Trainer Uwe Strüver auf der Trainerbank saß, sammelte in Sauldorf mit einem 2:0-Sieg drei Punkte.

In der ersten Spielhälfte tat sich der FC Kluftern schwer. Torhüter Elias Schnell konnte zwar in der 11. Minute einen Strafstoß vereiteln, aber kurz vor der Pause nutzte Owingens Stürmer Konstantin Braun ein Missverständnis in der Klufterner Abwehr zum Führungstreffer. In Durchgang zwei traten die Gastgeber energischer auf und kamen zu einigen Tormöglichkeiten.

Per Foulelfmeter gelingt dem FCK der Ausgleich

Den Ausgleich stellte der soeben eingewechselte Carsten Koch nach einem Foul an Tim Goldman, das der Unparteiische mit einem Strafstoß ahndete, her. Die angriffslustige Heimelf drängte nun auf den Führungstreffer, den Thomas Fischer nach einer Flanke von Alexander Rudolph mit einem Schuss aus fünf Metern herstellte. Die Gäste suchten zwar noch den Ausgleich, kamen aber nicht zum Zug.

Der TuS Immenstaad war über weite Teile des Spiels klar überlegen. Den Führungstreffer markierte Mario Riegger nach vier Minuten mit einem Flachschuss aus zehn Metern. Danach verschenkten die Gäste bis zur Pause etliche hochkarätige Chancen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Sauldorfer stärker aus der Kabine. Der Ausgleich lag in der Luft, doch die Gastgeber waren letztendlich im Abschluss zu harmlos.

Der TuS Immenstaad ließ sich weitere Chancen entgehen. Ein Fehler von Sauldorfs Torhüter Mike Bockstart, der einen Torschuss von Immenstaads Neuzugang Raphael Fitz unglücklich ins eigene Tor lenkte, bescherte den Gästen das zweite Tor. Danach zeigten beide Mannschaften keinen Ehrgeiz mehr, sodass es beim 2:0 blieb.

An der Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga A3 Südbaden stehen Deggenhausertal, Immenstaad, Kluftern, Göggingen und die SG Heiligenberg-Ilmensee. Alle Mannschaften haben ihre Spiele gewonnen. Bereits am Freitag spielt der FC Kluftern beim FC RW Salem II (19.30 Uhr).

Sauldorf - TuS Immenstaad 0:2

Tore: 0:1 Mario Riegger (4.), 0:2 Eigentor (84.) - Zuschauer: 80

FC Kluftern - Spfr. Owingen/Billafingen 2:1

Tore: 0:1 Konstantin Braun (43.), 1:1 Carsten Koch (73. Foulelfmeter), 2:1 Thomas Fischer (78.) - Zuschauer: 100

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen