In Halbzeit zwei alles gegeben: Lisa Ullrich (beim Wurf) und der TV Kressbronn belohnen sich am Ende zu Hause gegen die MTG Wan
In Halbzeit zwei alles gegeben: Lisa Ullrich (beim Wurf) und der TV Kressbronn belohnen sich am Ende zu Hause gegen die MTG Wangen II noch mit einem Unentschieden. (Foto: alexander hoth)

Während der FC Kluftern in der Handball-Kreisliga B der Herren einen Kantersieg gelandet hat, holten die „Seesterne“ des TV Kressbronn mit einer furiosen Aufholjagd in der Bezirksklasse noch einen Zähler. Niederlagen setzte es für das Damenteam des SV Tannau (Bezirksklasse) sowie für die Reserve der TSG Ailingen II (Kreisliga B).

Bezirksklasse Damen: TV Kressbronn – MTG Wangen II 23:23 (7:11): „Die Mädels haben eine super Moral gezeigt und ich bin stolz auf jede einzelne Spielerin. Mit ein wenig mehr Glück wäre am Ende vielleicht sogar ein Sieg möglich gewesen“, sagte Kressbronns Trainerin Stefanie Raaf zum 23:23-Unentschieden ihrer „Seesterne“ gegen die „Zweite“ aus Wangen. Die hatte – auch aufgrund von Zeitstrafen gegen die Gastgeberinnen – zunächst den Ton angegeben und lag nach den ersten 30 Minuten mit 11:7 vorne. Auch nach dem Seitenwechsel waren die Gäste im Angriff effektiver, weil die TVK-Damen die Abwehr stets umbauen mussten und Abstimmungsschwierigkeiten hatten. Erst in der Schlussphase stabilisierte man die Deckung und wusste mit einer richtig guten Chancenauswertung zu überzeugen. 90 Sekunden vor dem Abpfiff glich der TV Kressbronn zum 23:23-Endstand aus.

TVK: Lea Raaf, Fricker (Tor); Messner (7, 2/3), Brentel (6), Ullrich (6), Steiner (2), Hepp (2), Spindler, Wagner, Schörkhuber, Dreher.

Bezirksklasse Damen: TV Weingarten – SV Tannau 30:22 (15:11): Nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen haben die Tannauer Damen bei der Reserve aus Weingarten anknüpfen können. Insbesondere Carolin Müller (zehn Tore, drei Siebenmeter) und Amela Celahmetovic (neun Treffer) bekamen die Mannschaft von SVT-Coach Hubert Baur einfach nicht in den Griff. Und das, obwohl Tannau die Partie zunächst offen gestalten, jedoch aufgrund einer kleinen Schwächephase zur Halbzeit mit 11:15 in Rückstand geraten war. Auch nach dem Pausentee entwickelten die Gastgeberinnen in der Summe mehr Torgefahr und lagen zehn Minuten vor der Schlusssirene mit 27:19 vorne. Am Ende zogen die SVT-Damen mit 22:30 den Kürzeren und blieben auswärts – wie schon häufiger – ohne Punkte.

SVT: Egger (Tor), Anja Stoß (10, 6/8), Sprenger (4, 0/1), Traut (4), Ricarda Bergmann (2), Hillebrand (1, 0/1), Ibele (1), Franziska Bergmann, Haberer, Tina Stoß.

Kreisliga B Herren: FC Kluftern – HSG Langenargen-Tettnang II 19:8 (8:4): Dass FCK-Coach Reinhard Gessinger mit seinen Jungs in den vergangenen Trainingseinheiten an Grundlagen der Abwehrarbeit gefeilt hat, zahlte sich im Derby gegen die „Zweite“ aus Langenargen-Tettnang voll und ganz aus. In beiden Halbzeiten kassierten die Hausherren gerade einmal jeweils vier Gegentreffer. Zwischen der 40. und 50. Minute zogen die FCK-Handballer vorentscheidend davon und hielten den Tabellennachbarn somit auf Distanz.

FCK: Klose, Richter (Tor); Merkle (8), Kuzma (3), Schmollinger (2), Dickreiter (1, 0/1), Tardiveau (1/1), Jannik Behnke (1), König (1), Ferber (1), Mirko Behnke (1).

Kreisliga B Herren: TSG Ailingen II – HSG Oberstaufen-Lindenberg 19:29 (12:16): Die zweite Mannschaft aus Ailingen hat dem Spitzenreiter aus Oberstaufen-Lindenberg nur phasenweise Paroli bieten können. Schnell lagen die Gastgeber in der Ailinger Sporthalle mit 0:4 in Rückstand, legten dann ihre Anfangsnervosität ab, um jedoch wenige Zeigerumdrehungen später mit 12:16 zur Halbzeit ins Hintertreffen zu geraten. In den ersten Minuten des zweiten Abschnitts lief beim Außenseiter nicht viel zusammen. Folgerichtig zog die HSG auf 21:13 weg (38.) und stand nach 60 Minuten als hochverdienter Gewinner fest.

TSG II: Höhn (Tor), Martin (5), Bucher (3), Arnold (3/2), Ficht (2), Gsimbsl (2/1), Hengge (2, 1/2), Selegrad (1), Schube (1), Wallkum, Hildebrand, Herkommer, Kuch.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen