Kinder werden im Schreibcamp zu Autoren.
Kinder werden im Schreibcamp zu Autoren. (Foto: Paul Silberberg)
Schwäbische Zeitung

Es wird spannend im Spielehaus in der Meistershofener Straße 11a: Von Freitag, 31. Januar, bis Samstag, 1. Februar, sind junge Spürnasen eingeladen, mit Lupe und Scharfsinn beim Krimi-Schreibcamp ihre eigene Geschichte zu schreiben. Los geht es am Freitag um 15 Uhr und dauert bis Samstag um 13 Uhr. Wer sich fürs Schreiben interessiert und selbst einen Krimi verfassen möchte, der ist hier richtig, erklären die Organisatoren. Klaus Schuker unterstützt die Nachwuchsautoren beim Schreiben. Er sagt, auf was es ankommt, damit ein gruseliger Krimi entsteht, und denkt sich zusammen mit den Kindern schräge Typen, merkwürdige Gestalten und mutige Helden aus. Teilnehmen können Kinder ab neun bis zwölf Jahren, heißt es weiter.

Für die Übernachtung im Krimi-Schreibcamp braucht man einen Schlafanzug, einen Schlafsack, eine Isomatte, eine Zahnbürste und Zahnpasta, eine Taschenlampe und Kleidung zum Wechseln für den Samstag. Außerdem müssen ein A-4-Block liniert und Schreibzeug mitgebracht werden.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen