Seit den 1970-Jahren lieben Kinder das sommersprossige kleine Sams, das die Welt des Herrn Taschenbier aus den Fugen hebt. (Foto: weltkino)
Schwäbische Zeitung

Viel zu erleben gibt es im November für Kinder im Spielehaus. Geöffnet ist es dienstags bis freitags von 14.30 bis 18 Uhr, heißt es in einer Ankündigung der Stadtverwaltung.

Los geht es in der Woche vom Dienstag, 6. November, bis Freitag, 9. November, mit Piepmatz & Co. Dabei können Vogelhäuschen gebaut werden. In der Kinderküche werden bunte Sams-Muffins gebacken und in der Näh- und Schmuckwerkstatt wird genäht und Schmuck hergestellt.

In der Woche von Dienstag, 13. November, bis Freitag, 16. November, wird gekocht, genäht und gemalt. Wer möchte, kann etwas Neues für das Kinderzimmer bauen oder in der Sprachbastelwerkstatt die Universal-Verwandlungsmaschine kennenlernen. Dabei werden Fotogeschichten erzählt.

Am Dienstag, 20. November, bis Freitag, 23. November, können im Kindercafé neue Spiele getestet werden. Wer will kann schnitzen, Schmuck herstellen oder eine Wunschmaschine bauen.

Zum Auftakt der Adventszeit ab Dienstag, 27. November, bis Donnerstag, 29. November, werden Adventskränze gebunden, Adventsschmuck gebastelt, Plätzchen gebacken oder Engel aus Holz hergestellt. Wer möchte kann beim Schwarzlicht-Theater und der Zauberlichtaktion mitmachen.

Neu im November ist der Trommelworkshop. Dabei lernen die Kinder unterschiedliche Schlagtechniken, improvisieren und finden einen gemeinsamen Rhythmus. Das Angebot ist für Kinder ab acht Jahre an folgenden Tagen: Dienstag, 6. November, 13. November, 20. November und 27. November, jeweils um 16 Uhr. Wer mitmachen will, muss sich vorher im Spielehaus anmelden.

Spiel mit dem Feuer heißt es am Donnerstag, 8. November, 15. November, 22. und 29. November jeweils von 16 bis 18 Uhr. Alex Grünich macht an diesen Nachmittagen Feuerakrobatik mit Kindern ab neun Jahren. In der Zehner-Werkstatt mit Micha Strudel werden am Freitag, 23. November, von 15 bis 18 Uhr spannende Projekte aus Technik und Handwerk gebaut. Wer mitmachen will, muss sich vorher anmelden.

Jeden Mittwoch ist von 16 bis 18 Uhr Jungentreff für Jungen von acht bis 13 Jahren. Immer donnerstags treffen sich die Mädchen von neun bis 13 Jahren von 16 bis 18 Uhr beim Mädchentreff. Freitags gibt es freies Werken und Malen in der Holzwerkstatt und Kunstwerkstatt. Ebenso sind das Spiel- und Kindercafé geöffnet, in dem die Kinder selbst den Thekendienst übernehmen und andere Kinder verköstigen. Raufen und Rangeln kann wer will immer freitags.

Jeden Donnerstag heißt es „Zeit für Musik im Spielehaus“ in Zusammenarbeit mit der Musikschule Friedrichshafen. Wer möchte kann seine Flöte, Gitarre, Geige, Trompete oder ein anderes Instrument mitbringen und im Spielehaus mit Lehrern der Musikschule üben. Sie begleiten die Kinder beim Üben und geben Tipps. Am Freitag, 16. November, zeigt das Kinderkino den Film „Sams im Glück“ für Kinder ab sechs Jahren. Los geht es um 15 Uhr. Der Eintritt kostet zwei Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen