Zu einem vermeintlichen Gasaustritt sind die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen, der Rettungsdienst sowie die Polizei auf ei
Zu einem vermeintlichen Gasaustritt sind die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen, der Rettungsdienst sowie die Polizei auf eine Baustelle im Fallenbrunnen gerufen worden. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Zu einem vermeintlichen Gasaustritt sind die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen, der Rettungsdienst sowie die Polizei am Montagabend kurz nach 20.30 Uhr auf eine Baustelle im Fallenbrunnen gerufen worden. Ein Zeuge hatte zuvor einen eigenartigen Geruch wahrgenommen sowie ein zischendes Geräusch auf der Baustelle gehört und ein Gasleck vermutet, berichtet die Polizei.

Wie sich aber herausstellte, kam das Geräusch von einer frei liegenden Wasserpumpe, die Luft angesaugt und hierdurch das Zischen verursacht hatte. Ein Gasleck konnte ausgeschlossen und der Einsatz rasch beendet werden, heißt es.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen