Karatenachwuchs vom See holt Titel bei WM

Lesedauer: 2 Min
 Charles Sampson, Niko Moosherr, Alexander Salscu und Elena Jakob (von links) bei der Karate-WM in Athen.
Charles Sampson, Niko Moosherr, Alexander Salscu und Elena Jakob (von links) bei der Karate-WM in Athen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Mehr Informationen zu den Karatekämpfern aus Friedrichshafen gibt es im Internet unter:

www.karate-team.de

Drei Weltmeistertitel für Friedrichshafen: Das Karateteam Bodensee ist bei der Weltmeisterschaft in Athen erfolgreich gewesen. Mit vier Kämpfern sind die Friedrichshafener nach Griechenland gereist, mit drei Weltmeistern und einer Vizeweltmeisterin kamen sie wieder zurück an den Bodensee.

Die Weltmeisterschaften der World Karate and Kickbox Union (WKU) in Griechenland vom 25. Oktober bis 31. Oktober können daher getrost als ganz großer Erfolg für die Kämpfer des Karateteams Bodensee in Friedrichshafen angesehen werden.

Alle drei jungen Bodensee-Kämpfer, die sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert hatten, erkämpften sich den WM-Titel. Niko Moosherr gewann mit einem souveränen 5:0 Gold bei den Männern in der Kategorie bis 90 Kilogramm. Alexander Salescu entschied bei den Junioren in der Kategorie bis 60 Kilogramm das Finale mit 4:0 Punkten für sich. Charles Sampson kämpfte als Junior in der Klasse bis 55 Kilogramm und gewann mit etwas Glück den Titelkampf mit 4:3 Punkten.

Elena Jakob war die einzige Teilnehmerin des Teams und stand nach einem vielversprechenden 5:0-Halbfinalsieg im Finale. Dort traf die Friedrichshafenerin auf die amtierende Weltmeisterin aus den USA. Jakob musste sich geschlagen geben und verließ die Matte mit einer knappen 3:4-Niederlage.

Mehr Informationen zu den Karatekämpfern aus Friedrichshafen gibt es im Internet unter:

www.karate-team.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen