Kalendershooting: Miss Tuning posiert in Bullerbü

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Schwedisches Idyll und Tuning-Können trifft auf deutsche Grazie: Die amtierende Miss Tuning, Laura Fietzek, ist gemeinsam mit den Fahrzeugen der schwedischen Tuning-Community im Fokus des Kalendershootings vom 23. bis 29. Juli gestanden. Das Ergebnis ist ab Herbst 2018 in limitierter Auflage erhältlich, heißt es in einer Mitteilung der Messe Friedrichshafen. Vom Pickup bis zum Charger, vom Mustang bis zum Ferrari – nicht nur diese Fahrzeuge gibt es im Miss Tuning Kalender zu entdecken. Dass das Land im Norden Europas längst nicht mehr nur für günstige Möbel und Köttbullar bekannt ist, beweist unter anderem der zweifache Gewinner des European Tuning Showdown (ETS) Johan Eriksson, der für die Kalenderproduktion seine Garage öffnete: Nicht nur das diesjährige ETS-Sieger Auto, ein Dodge Charger RTR, auch einige weitere getunte Schmuckstücke des Tuners haben ihren großen Auftritt im neuen Kalender. Die limitierte Auflage von 1500 Exemplaren des Hochglanzkalenders kann ab Herbst 2018 auf der Homepage der Tuning World Bodensee bestellt werden. Die kommende Tuning World Bodensee findet von Freitag, 3. bis Sonntag, 5. Mai 2019 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt. Weitere Informationen gibt es unter: www.tuningworldbodensee.de. Foto: Messe Friedrichshafen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen