Jugendchor St. Columban singt beim Deutschen Jugendchorfestival

Lesedauer: 2 Min

Der Jugendchor Sankt Columban besucht Regensburg.
Der Jugendchor Sankt Columban besucht Regensburg. (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

45 von 1200 singenden Stimmen im Regensburger Dom: Jüngst machte sich der Jugendchor Sankt Columban mit 45 Sängern zwischen 12 und 28 Jahren auf die Reise zum Deutschen Jugendchorfestival der pueri cantores nach Regensburg. Nach einer fünfstündigen Busfahrt, auf der auch fleißig gesungen wurde, kamen die jungen Sänger in Regensburg an, wo es gleich ein Begrüßungskonzert mit dem a capella Vokalensemble „Singer pur“ und den Regensburger Domspatzen gab. Der nächste Tag stand ganz im Zeichen von Proben, dem Chorleiterempfang für Chorleiterin Marita Hasenmüller, einer Stadterkundung und weiteren Konzerten. Etwa einem Begegnungskonzert in der Krankenhauskapelle der Barmherzigen Brüder. Der Sonntag begann im Dom mit einer Ansingprobe der 1200 Sänger aus 46 Chören, die aus ganz Deutschland angereist waren. Bischof Voderholzer zelebrierte im Abschlussgottesdienst, den man im Livestream verfolgen konnte. Anschließend machten sich die Chöre wieder auf die Heimreise. Der Jugendchor St. Columban singt am Donnerstag , 13. Juli, 18.30 Uhr, in der Kirche St. Columban im Gottesdienst und gibt anschließend um 19.15 Uhr ein Heimkehrerkonzert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen