Innere Zufriedenheit hält die Jubilarin gesund

Lesedauer: 3 Min
Rosa Stein mit (von links) dem ehrenamtlichen OB-Stellvertreter Wolfgang Sigg sowie ihren Söhnen Horst, Josef und Uwe.
Rosa Stein mit (von links) dem ehrenamtlichen OB-Stellvertreter Wolfgang Sigg sowie ihren Söhnen Horst, Josef und Uwe. (Foto: Gus)
Gunthild Schulte-Hoppe

Sogar aus Shanghai sind die Gäste zu Rosa Steins 90. Geburtstag angereist. Und außer der Familie und den Nachbarn gratulierte auch Stadtrat Wolfgang Sigg im Namen des Oberbürgermeisters und des Ministerpräsidenten der Jubilarin.

Am 18. November in Sigmaringen geboren, hat Rosa Stein dort 70 Jahre lang gelebt. Als ihr Mann vor 20 Jahren starb, zog sie nach Friedrichshafen. Hier lebt ihr Sohn Uwe mit seiner Familie, die sich um die rüstige Seniorin kümmert. „Ich habe mich gut eingelebt und den Umzug nie bereut“, sagt die Jubilarin. Wie sie sich fit und gesund gehalten hat? „Durch meine innere Zufriedenheit“, versichert sie.

Zu ihren Hobbys gehört ganz klar der Sport. Ob Formel 1 oder Fußball – Rosa Stein fiebert mit. Wenn die deutsche Nationalmannschaft oder der FC Bayern München spielen, dann flaggt sie auf dem hauseigenen Balkon.

Selbst Sport zu treiben kam für sie allerdings weniger in Frage. „Ich habe meine fünf Kinder großgezogen. Das war genug Sport“, sagt die Jubilarin und lacht. Drei ihrer Söhne – der mittlere ist bereits verstorben – gratulierten am Ehrentag persönlich. Horst Stein war extra aus Shanghai angereist, wo er im Generalkonsulat arbeitet.

Den Kontakt zu ihren Söhnen, die in Friedrichshafen, Shanghai, Gammertingen und Hilpoltstein bei Nürnberg leben, hält sie per Telefon. Dabei beschreibt sie sich als „Buschtrommel“, bei der alle Infos zusammenlaufen und von ihr weitergeleitet werden.

Nach der kleinen Feier am Montag daheim folgt noch eine große mit 25 Gästen. Rosa Stein musste nicht lange trommeln, um die gesamte Familie, zu der auch sieben Enkel und zwei Urenkel gehören, zu ihrem 90. Geburtstag einzuladen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen