In der Reithalle in Weilermühle sind wieder Elfen und Vampire los

Lesedauer: 2 Min
Chaos im Märchenwald: Elfen vs. Vampire heißt es im November in Weilermühle. (Foto: lix)

Im November gibt es wieder „Chaos im Märchenwald“: Vampire und Elfen treffen sich in der Reithalle Weilermühle und führen erneut die mittlerweile dritte Fortführung des Pferdemusicals auf. 53 Pferde und 70 Darsteller bieten ein skurriles, ironisches und aufwendiges Spektakel, das so nebenbei den Ursprung des schwäbischen Dialekts erklärt. Nicht nur, dass der Zuschauer es live verfolgen kann, aufgrund der positiven Resonanz haben die Darsteller die ganze Geschichte auch gleich noch verfilmt. Eine tolle Idee der Reitergemeinschaft Weilermühle, mit einer Geschichte, die nicht nur Pferdefans begeistert. Am Freitag, 9. November, und am Samstag, 10. November, jeweils ab 17.30 Uhr, können die Zuschauer die verzwickte Geschichte um das elfische Sonderkommando gegen die zähnefletschenden Vampire nochmals erleben. Karten gibt es im Vorverkauf auf dem Reiterhof Weilermühle. Erwachsene zahlen 10 Euro Kinder sechs Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen