Zoff im Schnellrestaurant.
Zoff im Schnellrestaurant. (Foto: Symbol: Karl-Josef Hildenbrand)
Schwäbische Zeitung

Zu einem handfesten Streit zwischen einem Angestellten und zwei Gästen ist es am Donnerstag gegen 21 Uhr in einem Schnellrestaurant in der Meistershofener Straße gekommen.

Wie die Polizei berichtet, fühlten sich die beiden Gäste im Alter von 36 und 21 Jahren, in der Reihenfolge der Bedienung ungerecht behandelt. Im Streitgespräch habe der 34-jährige Angestellte die beiden Gäste dann angeblich auf Arabisch beleidigt und hierfür von einem der Männer eine Ohrfeige kassiert.

Daraufhin entwickelte sich zwischen den drei Beteiligten ein Handgemenge, in dessen Verlauf alle drei aufeinander einschlugen. Sie mussten schließlich durch Zeugen sowie die eintreffenden Polizeibeamten getrennt werden.

Die Polizei ermittelt.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen