Im Februar dreht sich alles um „Respekt“

Lesedauer: 4 Min
 Der Feuerworkshop geht in die dritte Runde, Anmeldungen sind ab Donenrstag möglich.
Der Feuerworkshop geht in die dritte Runde, Anmeldungen sind ab Donenrstag möglich. (Foto: Stadt FN)
Schwäbische Zeitung

Im Spielehaus können Kinder von sechs bis 13 Jahren ab Dienstag, 12. Februar, unter dem Motto „Die Sache mit dem Respekt“ viel erleben. Geöffnet ist es dienstags bis freitags von 14.30 bis 18 Uhr.

Los geht es in der Woche vom Dienstag, 12. Februar, bis Freitag, 15. Februar, mit der Fotoaktion „Chill out“. Dabei dreht sich alles um Respekt, ein wichtiges Kinderrecht. „Jedes Kind hat seine eigene Vorstellung davon. Wir halten die Ideen der Kinder mit der Kamera fest“, sagt Margret Beck, Leiterin des Spielehauses. Die Fotos werden dann in einer Ausstellung im Spielehaus ausgestellt. In der Holzwerkstatt werden Respektscheiben gefertigt. Beim Thema Respekt vor der Natur geht es ums Bauen und um Holzkunde und vieles mehr. Um den Respekt vor Tieren auszudrücken, töpfern die Kinder Vogeltränken. Im Leseclub geht es um Geschichten für ein gutes Miteinander, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Friedrichshafen.

In der Aktionswoche von Dienstag, 19. Februar, bis Freitag, 22. Februar, sind die Kinder aufgerufen, das Spielehaus zu gestalten. Dann heißt es bauen, malen, fotografieren und dekorieren, gemeinsam mit dem Kinderteam. Wer möchte, kann den Spielehauseingang mit Holz und Farbe fantasievoll gestalten. Junge Handwerker werden für die Reparaturwerkstatt und die Nähwerkstatt gesucht. Es können Kissen für das Spielecafé und Kühlpackhüllen für kleine Notfälle angefertigt werden. Wer möchte, kann Fotos machen und Fotocollagen gestalten. In der Erfinderwerkstatt sind die Kinder aufgefordert, ein Spielehausspiel durch alle Stockwerke und Räume zu erfinden. Stoffe und Schürzen können gedruckt und Handcreme hergestellt werden. Im Respektclub geht es um Regeln sowie coole und kreative Aktionen rund um den Respekt. Wer Lust hat, kann Mitglied im Respektclub des Spielehauses werden.

Wegen der großen Nachfrage bei den Kindern ab neun Jahren geht der Feuerworkshop mit Alex Grünich in die dritte Runde. Die Termine, zu denen man sich anmelden muss, sind: Donnerstag, 14. Februar, und Donnerstag, 21. Februar, jeweils von 16 bis 18 Uhr im Spielehaus.

Am Freitag, 22. Februar, bietet Micha Strudel für Kids ab zehn Jahren die 10er Werkstatt für Technik und Handwerk an. Dabei werden spannende Projekte gebaut. Los geht es um 15 Uhr und dauert bis 18 Uhr.

Jeden Mittwoch ist von 16 bis 18 Uhr Jungentreff für Jungen von acht bis 13 Jahren. Immer donnerstags treffen sich die Mädchen von neun bis 13 Jahren von 16 bis 18 Uhr beim Mädchentreff. Immer freitags gibt es freies Werken, den offenen Kunsttreff und Raufen und Rangeln.

Am Dienstag ist das Kindercafé geöffnet, in dem die Kinder selbst den Thekendienst übernehmen und andere Kinder verköstigen. Im Spielecafé, das von Dienstag bis Freitag offen ist, können neue Spiele ausprobiert werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen