Illegales Autorennen in der Zeppelinstraße

Schwäbische.de

Wegen des Verdachts eines illegalen Autorennens ermittelt derzeit das Polizeirevier Friedrichshafen. Ein Passant hatte am frühen Donnerstag gegen 2 Uhr gemeldet, dass zwei BMW mit wesentlich zu hoher Geschwindigkeit die Zeppelinstraße in Friedrichshafen entlanggefahren und in die Albrechtstraße abgebogen sind. Der Fahrer des vordern Autos habe dabei in der Kurve die Kontrolle Wagen verloren und sich gedreht. Der zweite Wagen musste stark abbremsen, um einen Unfall zu verhindern. Die Polizei bittet nun weitere Zeugen, die die beiden auffälligen Fahrer beobachtet haben, sich unter Telefon 07541 / 70 10 zu melden.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie