HSG Friedrichshafen-Fischbach erfüllt Pflichtaufgabe im Pokal

 Niclas Lunkwitz (li.) von den Blisshards hat der SG Ailingen-Kluftern (re. Torwart Gunther Klose) sieben Tore eingeschenkt.
Niclas Lunkwitz (li.) von den Blisshards hat der SG Ailingen-Kluftern (re. Torwart Gunther Klose) sieben Tore eingeschenkt. (Foto: Alexander Hoth)
Sportredakteur

Nach 20 verlorenen Ligaspielen in Folge haben die Handballer der HSG Friedrichshafen-Fischbach zumindest mal einen Sieg im Bezirkspokal gelandet. Auswärts beim Bezirksklassisten SG Ailingen-Kluftern gewann der Landesliga-Absteiger am Dienstagabend souverän mit 34:21 (18:11).

Lediglich in den ersten 20 Minuten befand sich die SG in Reichweite, was vor allem am besten Torschützen des Spiels lag: Johannes Back erzielte fünf seiner acht Tore in den ersten 18 Minuten. Danach zog die HSG in der Halle an der Fohlenstraße aber davon und fuhr einen ungefährdeten Erfolg ein. Für das Team von Trainer Andreas Rohrbeck zeigten sich Niclas Lunkwitz (7 Tore) und Ruben Röhner (6 Tore) besonders treffsicher.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie