Heldenhafter Spaziergänger zieht brennende Pfanne vom Herd

Lesedauer: 1 Min
Die Wohnungstür steht offen.
Die Wohnungstür steht offen. (Foto: Britta Pedersen/dpa)
Schwäbische Zeitung

In Brand geratenes Essen in einer Wohnung in der Olgastraße in Friedrichshafen hat am Mittwochabend gegen 19 Uhr einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Wie die Polizei berichtet, erkannte ein aufmerksamer 24 Jahre alter Spaziergänger durch ein Fenster Flammen und Rauch in der Küche im Erdgeschoss, betrat geistesgegenwärtig die Wohnung durch die offenstehende Tür und nahm die brennende Pfanne vom Herd.

Die 79-jährige Bewohnerin, die kurze Zeit später zurückkam, hatte die Wohnung während des Kochens kurzzeitig verlassen, um ihren Wagen in die Garage zu fahren.

Es entstand weder Personen- noch größerer Sachschaden, teilt die Polizei abschließend mit.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen