Häfler Schützengesellschaft ist sehr erfolgreich

Lesedauer: 4 Min
Schwäbische Zeitung

In den vergangenen Wochen hat laut Pressebericht im Schützenkreis Bodensee die Kreismeisterschaft 2017 im Sportschießen stattgefunden. Bei den Platzierungen waren die Schützen der Schützengesellschaft Friedrichshafen bei den meisten Disziplinen ganz vorn mit dabei. Gerhard Buri ist gleich in fünf Wettkämpfen neuer Kreismeister 2017.

In der Seniorenklasse gewann er zunächst mit der Sportpistole (271 Ringe). Es folgten die Titel mit der Zentralfeuerpistole (274 Ringe), der Pistole 9 Millimeter (366 Ringe), der Pistole 45ACP (370 Ringe) und der Perkussionspistole (133 Ringe). Außerdem sicherte er sich mit 350 Ringen den dritten Platz bei der Luftpistole in der Klasse Senioren 2. Ein weiterer Kreismeister wurde Rainer Lehmkuhl mit der Luftpistole mit 361 Ringen (Senioren 2). Zu einem weiteren Kreismeister bei den Pistolenschützen wurde Christoph Fischer mit der Pistole 9mm (Herrenklasse). Beim Revolver 44. MAG lieferte Hannes Lerchenmüller mit 370 Ringen ein sehr gutes Ergebnis ab und landete ebenfalls auf dem obersten Treppenplatz. Fabian Gentner gelang dies mit der Zentralfeuerpistole in der Herrenklasse ebenfalls. Aber auch bei den Damen gab es gleich mehrere Erfolge zu verzeichnen: So wurde Ulrike Pfeffer in der Damenaltersklasse mit der Luftpistole Kreismeisterin. Simone Hausmann schaffte dies mit der Sportpistole.

Auch in der Mannschaftswertung stand die Schützengesellschaft Friedrichshafen gleich viermal an der Spitze. So schaffte des die Mannschaft um Gerhard Buri, Hannes Lerchenmüller und Ionel Fagarasan-Nief in der Disziplin Pistole 45ACP den Titel zu holen. Mit der Sportpistole (Altersklasse) schafften es Gerhard Buri, Gerd van de Löcht und Hans Bucher. In der Zentralfeuerpistole (Herrenklasse) war es die Mannschaft um Gerhard Buri, Thomas Gentner und Fabian Gentner. Der vierte Mannschaftstitel ging schließlich an die Luftpistolenmannschaft um Rainer Lehmkuhl, Hans Schultheiß und Gerhard Buri.

Auch Gewehrschützen treffsicher

Nicht weniger erfolgreich verliefen die Kreismeisterschaften 2017 für die Gewehrschützen. So sicherte sich Corinna Jungnitz mit 385 Ringen den Titel vor Katja Ziser (381 Ringe) und Linda Schmucker (375 Ringe). Da alle drei aus Friedrichshafen kommen, ist es laut Vereinsbericht nicht verwunderlich, dass auch der Mannschaftstitel an den Häfler Verein ging. Bei den Junioren A konnte sich in diesem Jahr Henry Miller die Meisternadel anstecken. Er wurde mit dem Luftgewehr mit 371 Ringen erster. Ein weiterer goldener Meister wurde Martin Herrmann in der Disziplin KK-Liegendkampf 50 Meter bei den Herren. Hermann Vogelsang holte sich in der gleichen Disziplin den Titel in der Seniorenklasse.

Abgerundet wurden die hervorragenden Ergebnisse durch ebenfalls vier Mannschaftstitel bei den Gewehrschützen. So holten sich Ingemar Skoog, Richard Deisenberger und Rudolf Hess die Medaille im Luftgewehr Auflageschießen. Martin Herrmann, Florian Helms und Stefan Deppe gewannen in der Disziplin KK-100 Meter.

Zudem konnte sich bei den Unterhebelrepetierer-Schützen die Mannschaft um Wolfgang Vogt, Manuel Ummenhofer und Hannes Lerchenmüller vor allen anderen durchsetzen. Der abschließende Titel ging dann noch an das Team um Martin Herrmann, Stefan Deppe und Florian Helms im KK-Liegendkampf 50 Meter der Herrenklasse

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen