Häfler Paare ertanzen Podestplätze in Mannheim

Lesedauer: 2 Min

Sind stolz auf ihre Leistungen in Mannheim: die Tänzerinnen und Tänzer der Häfler Tanzschule No. 10.
Sind stolz auf ihre Leistungen in Mannheim: die Tänzerinnen und Tänzer der Häfler Tanzschule No. 10. (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Vergangenes Wochenende ist im Mannheimer Kongresszentrum Rosengarten mit der „M-Motion“ in den Bereichen Hip-Hop, Video-Clip-Dancing Standard/Latein und Discofox des BDT/ DAT eines der größten Tanzsportereigniss Deutschlands ausgetragen worden. Von der Friedrichshafener Tanzschule No.10 gingen sieben Paare bei diesem Großevent am Start.

In der Altersklasse (AK) bis 26 Jahren (A-Reihe) belegten Carmen Beez/Yves Kipfer, Tina Baus/Niklas Schell, Lena Sauter/Don Deppler (3.) sowie Lisa Thiele/Fabio Mario Cicchetti bei ihrem ersten Turnier gleich auf die ersten vier Plätze. Das Häfler Paar Elisa Wulfhorst/Lars Sauerborn wurde in der AK 1 (M-Reihe) Fünfter. In der AK 3 (ab 36 Jahren, A-Reihe) erreichten Sylvia und Manfred Rombach für No. 10 den siebten Platz im Finale. Und Hilde Schütze/Karl Wagner, die in der „Super Liga“ antraten, verteidigten den Deutschen Meistertitel im Discofox (BDT/DAT).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen