Die erste Mannschaft des FC Friedrichshafen ist aktuell Tabellenzweiter der Boule-Regionalliga Süd.
Die erste Mannschaft des FC Friedrichshafen ist aktuell Tabellenzweiter der Boule-Regionalliga Süd. (Foto: Verein)
Sportredakteur

Nach dem Durchmarsch in den untersten Spielklassen mit drei gewonnenen Meisterschaften in Folge steht die erste Boulemannschaft des FC Friedrichshafen in der laufenden Saison vor dem abschließenden Spieltag am 30. Juni in Freiburg in der Regionalliga Süd hinter den BC Achern auf Tabellenplatz zwei.

„Wir haben uns selbst unterschätzt. Allerdings muss man auch mal verlieren können“, meinte FC-Teamkapitän Jacques Grimaldi mit Blick auf die bislang sechs erreichten Siege gegen die Ligakonkurrenz. Gestartet waren die Häfler im Frühjahr mit einer völlig neuen Mannschaft, die sich frühzeitig formiert hatte. Die FC-Zweite, die in der Boule-Bezirksliga Bodensee an den Start gegangen ist, hat sich tapfer geschlagen und belegt vor dem Rundenende den siebten Platz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen