GZH-Tiefgarage bis Anfang November geschlossen

Lesedauer: 2 Min
Im August beginnen in der GZH-Tiefgarage Hochdruck-Wasserstrahlarbeiten. Sie bleibt daher bis Anfang November geschlossen. Zum J
Im August beginnen in der GZH-Tiefgarage Hochdruck-Wasserstrahlarbeiten. Sie bleibt daher bis Anfang November geschlossen. Zum Jahreswechsel kann vermutlich die zweite Tiefgaragenebene geöffnet werden. (Foto: christian steiauf)
Schwäbische Zeitung

Die Sanierung der Tiefgarage im Graf-Zeppelin-Haus geht weiter. Derzeit wird die oberste Ebene der Tiefgarage saniert. Dazu wird der Beton an den Stellen, wo Betonstahl korrodiert ist, abgetragen und der beschädigte Stahl ersetzt, teilt die Stadtverwaltung mit. Ab Anfang August beginnen die Arbeiten mit HochdruckWasserstrahlen in der zweiten Tiefgaragenebene. Da sich diese Arbeiten auch auf die unterste Parkebene auswirken, muss die Tiefgarage weiterhin bis Anfang November komplett geschlossen bleiben. Parallel dazu laufen die Ausbauarbeiten in der ersten Tiefgaragenebene, die nach der aktuellen Planung ab November wieder benutzt werden kann. Die zweite Tiefgaragenebene kann voraussichtlich zum Jahreswechsel geöffnet werden. Insgesamt wird noch mit Einschränkungen zu rechnen sein, da im letzten Bauabschnitt mit den Arbeiten in der Tiefgaragenebene drei begonnen wird. Der Abschluss der Gesamtsanierung ist für Ende 2021 vorgesehen. Davor erfolgt eine Vollsperrung der Tiefgarage. In dieser Zeit wird die Rampe/Spindel bearbeitet. Die Stadt prüft, die Baustelle frühzeitig zu beschildern, damit nicht unnötig viele Autos in die Olgastraße einbiegen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade