Gartenhütte abgebrannt: Bahn stoppt vorübergehend Züge

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Die Feuerwehr hat einen Brand einer Gartenhütte an der Bahnlinie zwischen Friedrichshafen und Eriskirch gelöscht. Die Strecke ist wieder freigegeben. Laut Aussage der Landespolizei war der Bahnverkehr davon nicht betroffen, die Bahn selbst jedoch hatte die Züge gestoppt.

Aus Friedrichshafen sind Mitglieder der Feuerwehr ebenfalls ausgerückt. Die Brandursache und der genaue Schaden sind noch nicht bekannt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen