Friedrichstraße ist ab 13. August halbseitig gesperrt

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Rohbauarbeiten für den Neubau auf dem ehemaligen Schöllhorn-Areal in der Friedrichstraße beginnen am Montag, 13. August, teilt die Stadtverwaltung mit. Daher wird die Friedrichstraße ab Montag auf Höhe der Baustelle auf einer Länge von etwa 29 Metern halbseitig gesperrt werden. Außerdem kann der Gehweg in diesem Abschnitt nicht genutzt werden.

Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis 31. Dezember andauern werden, wird der Verkehr in Richtung Stadtbahnhof auf die mittlere Fahrspur geleitet und an der Baustelle vorbeigeführt. Der Verkehr in Richtung „Millionenschlucht“ und der Abbiegeverkehr in Richtung Parkhaus „Am See“ wird auf eine Fahrspur zusammengeführt. Die Ampelanlagen werden den veränderten verkehrlichen Bedingungen angepasst.

Die Fußgänger werden an Fußgängerampeln auf den gegenüberliegenden Gehweg geführt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen