FkU radelt Nachts zum Giro d’Italia

FkU radelt Nachts zum Giro d’Italia
FkU radelt Nachts zum Giro d’Italia (Foto: Roland Hecht)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Animiert durch die positiven Erfahrungen der Premiere im letzten Jahr plant der Häfler Radsportverein erneut eine Rennradtour über weit mehr als 350 Kilometer Non-Stop zur Königsetappe des Giro d’Italia am Mortirolo. Gestartet wird dieses Jahr bereits am Abend des Vortages mit bislang einem Dutzend angemeldeter Teilnehmer auch außerhalb des Vereines. War vergangenes Jahr das Tagesziel mit einer Hin- und Rückfahrt noch am gleichen Wochenendtag möglich, müssen heuer die Teilnehmer zwei Werktage einkalkulieren. Interessenten haben bis zum 20. Mai Zeit, sich beim FkU für eine Teilnahme zu bewerben. www.team-fku.de Foto: Roland Hecht

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie