Fachmesse Eurobike zeigt Innovationswelle bei Zweirädern

Lesedauer: 2 Min
Fahrrad-Model Thomas
Model Thomas fährt eine Woche vor Beginn der Messe Eurobike bei einer Pressekonferenz das Cargobike Chike e-kids. (Foto: Felix Kästle/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei der Fachmesse Eurobike dreht sich in diesem Jahr alles um elektrische Antriebe. Es gehe eine Innovationswelle durch die Branche, sagte Siegfried Neuberger, Geschäftsführer des Zweirad-Industrie-Verbands (ZIV) der Deutschen Presse-Agentur zur Eröffnung der Messe am Sonntag. „Wir rechnen mit vielen neuen Produkten, neuen Akku-Technologien und Motoren.“ Weitere große Themen seien die digitale Vernetzung, E-Mountainbikes und Lasten-Räder.

In diesem Jahr richtet die Eurobike sich erstmals ausschließlich an Fachbesucher. Sie dauert nur drei Tage - statt vier wie in den Vorjahren. Bisher war die Schau am letzten Tag für alle Interessierten geöffnet. Die Veranstalter rechnen mit insgesamt rund 43 000 Besuchern; rund 1400 Aussteller aus 50 Ländern werden vertreten sein, darunter auch viele Firmen anderer Branchen, die neu in den Fahrradmarkt drängen.

Homepage der Eurobike

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen