Eveline Loßbrand erhält Ailinger Ehrenbrief

Lesedauer: 3 Min
Anlässlich des Ehrenbrief-Auszeichnung überreicht Ortsvorsteher Georg Schellinger Eveline Loßbrand Blumen.
Anlässlich des Ehrenbrief-Auszeichnung überreicht Ortsvorsteher Georg Schellinger Eveline Loßbrand Blumen. (Foto: Verwaltung)
Schwäbische Zeitung

Ailingen (sz) - Anlässlich des Gemeindefests der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Ailingen hat Ortsvorsteher Georg Schellinger eine Auszeichnung vornehmen dürfen: Eveline Loßbrand wurde auf Beschluss des Ortschaftsrats mit dem Ailinger Ehrenbrief ausgezeichnet. Mit dieser Ehrung sollen Menschen ausgezeichnet werden, die sich über lange Jahre in besonderer Weise für kirchliche, soziale oder kulturelle Belange einsetzen.

Eveline Loßbrand setzt sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit als Pfarramtssekretärin und Verwalterin des Roncalli-Hauses und des Gemeindehauses St. Johannes vielfältig ein. So werden von ihr die vielen kirchlichen Veranstaltungen in den katholischen Gemeindehäusern ehrenamtlich federführend vorbereitet und durchgeführt, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Diese Arbeiten sind umfangreich und die entsprechenden Veranstaltungen sind eine wichtige Stütze für das Miteinander in der Kirchengemeinde und damit auch in der Ortschaft. Auch die Sitzungen des Kirchengemeinderats, des Festausschusses und des Jugendausschusses unterstützt Eveline Loßbrand durch ihre Teilnahme und aktive Mitwirkung.

Außerdem ist Eveline Loßbrand seit etwa 15 Jahren federführend für das Marktwirtschäftle am Ailinger Wochenmarkt verantwortlich. Gemeinsam mit ihrem treuen Team an Helfern sorge sie Woche für Woche für ein wichtiges Zusatzangebot am Ailinger Wochenmarkt, heißt es weiter.

Bei guter Verpflegung nutzen die vielen Besucher die Zeit für ein Gespräch und den gegenseitigen Austausch. Mit dem Erlös werden immer wieder soziale Projekte unterstützt.

Auch bei der Seniorenfasnet aktiv

Unerlässlich sei auch die Mithilfe von Eveline Loßbrand an der Seniorenfasnet der Kirchengemeinde oder am Seniorennachmittag der Ortschaft Ailingen. So gäbe es noch manches zu nennen, denn die Geehrte ist für viele Menschen eine immer hilfsbereite Ansprechpartnerin für die verschiedensten Belange!

Ortsvorsteher Schellinger bedankte sich mit der Übergabe der Urkunde und einem Blumenstrauß bei Eveline Loßbrand für ihr langjähriges Engagement zum Wohle der Ortschaft Ailingen. Die zahlreichen Besucher des Gemeindefestes bedachten sie mit lang anhaltendem Applaus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen